Bastelecke: Bsm Endtopf

Der ellenlange originale Endtopf steht einem bei allen Veränderungen am Heck im Weg. Die "unten" verlaufenden Anlagen gefallen mir optisch überhaupt nicht, sind aber praktisch für symetrische Koffer.
Ich suchte nach einen kurzen, kernigen Enduro Endtopf.
Und da habe ich nur zwei gefunden.
Den sündteuren Baja von HPN und den umgeschweißten BSM-Future vom Römer Team.

Der HPN "Baja" - komplett aus Edelstahl.
Schön, leicht und leise.HPN Baja
(TÜV-Geprüft mit 80db, also auch für die neuesten Modelle).
Bietet ein harmonisches Leistungsverhalten,
HPN bedient sich dazu des Innenleben eines R100-R-Endtopfes.
Preis : 1145.-DM
www.hpn.de



Römer-BSM Endtopf - eigentlich ein "BSM Future tief" an dem der Anschluß und das Endstück dem neuen, steileren Verlauf angepasst wurden. Es gibt ihn in zwei Ausführungen. Mit Adapter für die Soziusfußraste (Winkel in etwa wie der HPN Baja) für 730.-DM. Und ohne den Adapter verläuft der Endtopf steiler, und folgt parallel dem (originalen) Rahmenheck, für 680.-DM. Nur wenig lauter, aber Karaktervoller als das Original-Teil (mit EG-ABE). Weil der Halter für den Endtopf unschön den "Future"-Schriftzug verdeckt und poffelig aussieht habe ich etwas rumgestöbert und bin beim Endtopfhalter der BMW K1200RS fündig geworden (~35.-DM).
www.roemerteam.de







Diese Webseite wurde ganz speziell für deinen Browser entwickelt.
© www.mopedseiten.de