Mopeds: Honda XL50

Das kleine Honda 4-Takt Mokick kaufte ich mir damals weil man es mit den 3er Führerschein fahren durfte. Und ich weder Geld für ein richtiges Motorrad noch für den 1er Lappen hatte. Wir, das waren Z50 Monkey, CY50 (x2) und eben XL50, XLhaben damals richtige Urlaubstouren mit den kleinen Teilen gemacht, für 100km Luftlinie hat man locker 3 Stunden gebraucht, weil man keine Bundes/-Kraftfahrstraßen fahren darf, da wird die Überquerung des Rheins zu einer größeren Angelegenheit. Wir haben uns auf den Teilen wie die "Großen" aufgeführt - alle Biker gegrüßt, immer am Limit gefahren, und schrecklich viel Benzin geredet. Die Leistung vom unglaublichen 1.36PS bei 5.000 Touren (entspricht einer sensationellen Literleistung von 28.3 PS/Liter ) ist selbst angesichts der 80 kg Leergewicht nicht gerade umwerfend. Und ich bin heute froh das es damals noch kaum 2-Takt Automatik Roller gab, die uns wohl alle gnadenloß abgeledert hätten. Rückblickend bin ich froh auf der kleinen Honda meine ersten Kilometer gefressen zu haben, auf alten Pferden äh Zwergponys lernt man das reiten - oder so. Damals durften diese Teile nur 40km/h laufen, gedrosselt wurde über einen Fliehkraftregler welcher die Zündung auf "Spät" stellt. Um dies zu verhindern das Polrad abziehen und die beiden kleinen Federn aushängen und stattdessen die beiden Zapfen mit Blumendraht statisch verbinden. Eventuell müssen Sie zuerst einen angenieteten Schutz entfernen.
Und glauben sie es mir - man freut sich über jeden Kilometer den das Teil mehr rennt.
(Natürlich nur für Demostrationsfahrten oder Showzwecke ;-) )
Bleibt noch zusagen das es sich bei den 4-Takt Mokicks von Honda um solide Fahrmaschinen handelt, die bei entsprechenden Pfelge beachtliche Kilometerleistungen erreichen können.
Habe Sie im Frühjahr '99 schweren Herzens verkauft, eigentlich wurde sie in letzter Zeit nur in der Garage hin und her geschoben, hoffe der neue Besitzer hält sie in Ehren ! (Hallo Frank.)

  • Reifen
    Trial Wing hält ca. 8.000km, wenn man nicht immer mit blockierenden Hinterrad anhält bestimmt auch etwas länger. Immer wieder nett, das Gesicht vom Reifenmann wenn man mit der Minifelge auftaucht.
  • Daten
    1 Zylinder, 4-Takt, 2 Ventile, OHC
    48 ccm
    1 KW bei 5.000 Umdrehungen
    Leergewicht : 80kg , Max. 177kg
    VMax : 40km/h (Original, war damals Vorschrift.)
    Verbrauch : ~ 2,2 l/100km.
  • Plusklasische Technik
    Mein erstes Moped, vom Mofa meiner Oma einmal abgesehen.
    Jede Menge Zubehör und Tuninganbieter wie etwa Takegawa. Hier macht sicht die Nähe zur Honda Dax bemerkbar.
    Verbrauch von 2.2 Liter/100km
    Optik (Genau so muß ein Scrambler aussehen und nicht wie die SLR)
  • Minus
    Bei 1.36PS kann man nur bedingt von Leistung sprechen.
  • Mein Fazit
    Mit diesen robusten, einfachen Motoren hält man echte Honda Qualität in Händen.
    Nicht umsonst hat sich eine Liebhaberszene rund um die 4-Takt Mokicks gebildet.
  • Links
    Honda Dax & Monkey IG
    Honda-Dax (englisch).








Diese Webseite wurde ganz speziell für deinen Browser entwickelt.
© www.mopedseiten.de